Segen sucht: Textzauberer, Detailverliebte und InDesign-Jongleure für das Gemeindeblatt

Segen sucht: Textzauberer, Detailverliebte und InDesign-Jongleure für das Gemeindeblatt


# Aktuelles in Segen
Veröffentlicht von Birgit Schopp am Dienstag, 18. Juni 2019, 11:50 Uhr
© Segensgemeinde

Sie haben Freude daran, Ihre Erlebnisse zu teilen? Sie möchten gerne das Gemeindeleben darstellen? Sie finden, wo sich ein Fehlerteufel eingeschlichen hat? 

Dann sind Sie bei der Redaktion des Gemeindeblattes genau richtig!
Die Redaktion sucht Menschen, die Freude haben, sich für 3 Ausgaben (also ein halbes Jahr) zu beteiligen. Das heißt, unterstützend beizutragen, keiner muss das Blatt alleine verantworten. Wer im Januar Lust hat, weiter zu machen, ist natürlich weiterhin herzlich willkommen im Redaktionsteam!

TexterInnen
was:
Artikel schreiben, über die Struktur des Gemeindeblatts nachdenken, Bilder aussuchen

für wen:
Textzauberer, Wortfeen und alle, die am Gemeindeleben teilhaben

Zeitaufwand:
für das Redaktionstreffen: 2 Stunden alle 2 Monate
alles weitere: je nachdem, wie schnell und wie viel Sie schreiben ca. 1 Stunde pro Monat

KorrekturleserInnen
was:

Korrektur lesen, Daten abgleichen, für den Feinschliff sorgen

für wen:
Detailverliebte, Genaue und alle, die den letzten Schliff geben können

Zeitaufwand:
für das Redaktionstreffen: 2 Stunden alle 2 Monate
alles weitere: sobald das Blatt feritg ist, ca. 2 Stunden für Korrektur lesen, Verbesserungen weitergeben etc.


SetzerInnen
was:

Gemeindeblatt in InDesign setzen

für wen:
InDesign-Jongleure, Zusammenhangversteher und alle, die InDesign kennen lernen möchten 

Zeitaufwand:
für das Redaktionstreffen: 2 Stunden alle 2 Monate
alles weitere: je nachdem, wie fit Sie sind und was Sie noch lernen möchten - zwischen ca. 8 und 40 Stunden alle 2 Monate für das Setzen und Lernen


Sie haben Lust, mitzumachen?
Schreiben Sie bitte eine Mail an redaktion@segenskirche.de oder rufen Sie bei Birgit Schopp an (544 60900). Das Redaktionsteam lädt Sie dann zum nächsten Redaktionstreffens ein, wo dann alles weitere besprochen werden kann.

Bis bald in der Redaktionssitzung :)