Neue Nachbarn im Kiez: Der Ableger vom Sozialkaufhaus ist die Boutique Schick

Neue Nachbarn im Kiez: Der Ableger vom Sozialkaufhaus ist die Boutique Schick


# Aktuelles in Segen
Veröffentlicht von Birgit Schopp am Donnerstag, 6. Juni 2019, 18:21 Uhr
© Peter Pansing / Soproro

Wir haben neue Nachbarn im Kiez: Das Sozialkaufhaus hat eine Boutique für Damen auf dem Gebiet der Segenskirchengemeinde eröffnet. Ecke Scharnweber- und General-Woyna-Straße kann frau jetzt günstig und nachhaltig shoppen. 

"Das große SOPRORO Sozialwarenhaus in Wittenau hat eine kleine Tochter!

Zusammen mit dem Bildungsträger BIQ und mittels Förderung durch das Jobcenter Berlin-Reinickendorf hat das Sozialprojekt Reinickendorf Ost e.V. eine kleine, schicke Damenboutique in der Scharnweberstraße 55 A/ Ecke General-Woyna-Straße eröffnet!

Hier findet sich elegante und schicke Mode für junge Frauen genauso wie für Seniorinnen, dazu pfiffige Accessoires wie Modeschmuck, Hüte und Tücher.

Außerdem sind schöne Uhren, die jedes Outfit aufwerten, im Angebot sowie eine kleine, feine Auswahl an Schuhen. Und als Tochter des Sozialwarenhauses all das natürlich zu den bekannten niedrigen Sozialpreisen!

Wer ausgiebig und regelmäßig stöbert, findet immer wieder attraktive und ständig wechselnde Angebote!

Mit dem Einkauf in der Sozialboutique tut man nicht nur sich selber Gutes, sondern unterstützt die im Geschäft arbeitenden fleißigen Frauen, wieder in den Arbeitsmarkt zu finden. Und dass Second-Hand-Mode dem Umwelt- und Klimaschutz dient, hat sich doch auch schon zur Genüge herumgesprochen!

Boutique SCHICK

Scharnweberstraße 55 A, 13405 Berlin

Tel.: 20 97 98 38

Geöffnet Mo – Fr von 10:00 – 18:00 Uhr

Ein Gemeinschaftsprojekt von BIQ: Bildung, Integration, Qualifizierung und dem

Sozialprojekt Reinickendorf Ost e.V., SOPRORO; gefördert durch das Jobcenter Berlin-Reinickendorf"

Text von Peter Pansing