Papa, Oma und das Enkelkind – Der Mai in Segen verbindet Generationen

Papa, Oma und das Enkelkind – Der Mai in Segen verbindet Generationen


# Aktuelles in Segen
Veröffentlicht von Birgit Schopp am Donnerstag, 2. Mai 2019, 16:11 Uhr
© gemeindebrief.de

Nach den Osterfeiertagen, die sicher viele im Kreise der Familie verbracht haben, geht es direkt generationenübergreifend weiter in Segen:

Am Samstag, den 04. Mai gibt es einen Abend Programm in der Segenskirche. Das ist nicht nur für die Erwachsenen! Los geht es um 17 Uhr mit dem Flötenkonzert. Der Flötenkreis von Segen spielt zusammen mit dem aus Frohnau und dem Instrumentalkreis der Segenskirchengemeinde verschiedene Werke. Es werden zu hören sein: Buntes aus der Renaissance, fröhlich freche Stücke von A. Rosenheck, Verträumtes von Telemann und und und. Also ist für jeden etwas dabei. Das macht doch richtig Lust, selbst ein Instrument zu spielen, oder? Übrigens, unsere Kantorin Magdalena Szesny führt die Kleinen im Spatzenchor gerade an die Blockflöten heran. Damit die nächste Generation FlötistInnen weiterspielen kann.

Direkt nach dem Konzert am 04. April stellt Alexander Rudolph seine Fotografien bei

einer Vernissage vor. Sein Fokus liegt auf verschobenen Perspektiven, er hält skurrile Momente fest und richtet den Blick auf das Besondere im Detail. Wer möchte, kann ihm direkt Fragen stellen an diesem Abend und gemeinsam mit ihm einen neuen Blickwinkel finden. Oder Sie schauen zu den Öffnungszeiten vorbei: Sonntags nach dem Gottesdienst bis um 12.30 Uhr, dienstags von 15.00 - 17.00 Uhr und samstags von 14.00 - 18.00 Uhr.

Im Mai haben wir aber noch mehr Programm für Jung und Alt: Die Gemeinde fährt wieder auf Generationenfahrt. Vom 17. bis zum 19. Mai geht es in die Jugendherberge in Wandlitz. (Und wer Lust hat, kann direkt nach der Heimfahrt auf dem Flohmarkt der Nachbarschaftsaktionen im Hof der DRK vorbei schauen!) Es erwartet Sie auf der Generationenfahrt: Austausch und Gruppenspiele für Jung und Alt, kreatives Basteln, eine Familienandacht, Spaziergänge und thematische Arbeit drinnen und draußen. Die Fahrt steht unter dem Motto des Mehrgenerationen-Musicals zum Mitsingen, das im Juni aufgeführt wird: „Die Kinder des Lichts“. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der Gemeinde, ob als Familie oder alleine, spielt keine Rolle. Sie möchten mitfahren?

Im Mai läuft auch das Angebot für Eltern zum Austausch über Erziehung auf Hochtouren: KESS erziehen für Eltern von Kids in der Pubertät gibt es im Pastor-Weise Haus, Gemeinsam alleinerziehend bei uns in Segen und den Stress lass nach - Austag für alleinerziehende Eltern auch wieder bei uns in Segen. (Die Anmeldung läuft jeweils über die Evangelische Familienbildung.) (Achtung Raumänderung: Der Stress lass nach Tag findet dieses Mal in der Evangelischen Familienbildung statt!) Denn auch die Kommunikation zwischen den Generationen Eltern und Kids ist wichtig! Und übrigens - für die Angebote, die nicht kostenlos sind: Im Gemeindebüro liegen Gutscheine aus, liebe Eltern, die können Sie gerne abholen und einlösen.

Und dann ist der Mai auch schon vorbei und es kommt der Juni mit der Aufführung des Mehrgenerationen-Musicals „Die Kinder der Lichts“ am 15. Juni um 16 Uhr in der Segenskirche.

Haben auch Sie Lust, den Mai über den Muttertag hinaus zu nutzen, um Generationen zu verbinden?