Neues vom Sozialdienst und vom Autogenen Training

Neues vom Sozialdienst und vom Autogenen Training


# Aktuelles in Segen
Veröffentlicht von Birgit Schopp am Mittwoch, 17. April 2019, 12:51 Uhr
© pixelio.de

In der Einzelfall Sozialberatung steht Ihnen immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr im Gartenzimmer neben dem Gemeindebüro Rosi Westphal mit Rat und Tat zur Seite. Anmelden müssen Sie sich nicht, kommen Sie einfach vorbei. Der Zugang ist barrierefrei.

Sie hilft bei Anträgen, gibt Beratung z.B. zu Vorsorgevollmachten oder ehrenamtlichen Betreuern, vermittelt etwa Familienberatung, Schuldnerberatung oder psycho-soziale Berauntg und hilft bei der Suche nach Pflegeheimen, Hospizen, Kurzzeitpflege und vielem mehr.




Außerdem hat das Autogene Training seit dem Frühjahr neue Termine: Ebenfalls mittwochs, aber abends von 18 bis 19 Uhr. Hierfür ist eine Anmeldung nötig, bitte geben Sie im Gemeindebüro Bescheid. 
Wie bisher findet das Autogene Training ebenfalls im Gartenzimmer neben dem Gemeindebüro statt.

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, die ein Berliner Arzt erfunden hat. Richtig eingesetzt kann es helfen, mit dem Stress im Alltag besser klar zu kommen.